Frauenarzt Dr. Walter Kronich  
     
Frauenarzt Dr. Walter Kronich
Frauenarzt Dr. Walter Kronich - Stockerau
 

HPV- IMPFUNG


HPV steht für Humanes Papillom Virus. Einige Virustypen, vor allem Typ 16 und Typ 18 sind Hochrisikoviren für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs und werden durch Geschlechtsverkehr übertragen. Sie sind für 70% aller Gebärmutterhalskrebse verantwortlich.

Altersabhängig ist bei bis zu 50% -80% der sexuell aktiven Frauen eine HPV- Infektion nachweisbar. Genaue Rückschlüsse, zu welchem Zeitpunkt die Infektion erfolgte, lassen sich nicht ziehen. Bei etwa 90% der infizierten Frauen lässt sich nach Ablauf von 2 Jahren keine HPV-Infektion mehr nachweisen. Aber: das HPV-Virus hinterläßt keine nachhaltige Immunität.

Eine erneute Infektion mit dem gleichen Virustypus ist möglich! Bis zu 30% der Frauen mit anhaltender "Hochrisiko"-HPV-Infektion entwickeln einen auffälligen Krebsabstrich (Pap 3, Pap 4).
Lediglich 2% aller infizierten Frauen entwickeln Gebärmutterhalskrebs (Pap 5)

HPV steht für Humanes Papillom Virus. Mittlerweile konnten mehr als 100 HPV-Typen identifiziert werden. HPV Typ 6 + Typ 11 sind für harmlose Feigwarzen (Kondylome) verantwortlich. Einige Virustypten, vor allem Typ 16 und Typ 18 aber auch Typ 31, Typ 33, Typ 45, Typ 52+ Typ 58 sind Hochrisikoviren für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs und werden durch Geschlechtsverkehr übertragen. Sinnvoll und absolut empfehlenswert ist eine Impfung aller Teenager also Mädchen und Knaben (2 Teilimpfungen). Erwachsene benötigen 3 Teilimpfungen. Die Impfung ist bestens verträglich. Es sind bis dato keine Impfkomplikationen bekannt – auch wenn notorische Impfgegner das Gegenteil behaupten. Das Land Niederösterreich gewährt Frauen bis zum 26. Lebensjahr einen Kostenzuschuss. Allerdings nur bei Impfung in Spitälern. Ab 1.4.2014 können und sollen alle 9-12 jährigen Mädchen und Buben von Impfärzten kostenlos geimpft werden!

 

 



Für Kinder ab dem vollendeten 12. Lebensjahr bis zum vollendeten 15. Lebensjahr wird die HPV Impfung nur auf allen Bezirksverwaltungsbehörden bzw. Gesundheitsämtern für 50€ pro Teilimpfung angeboten. (Insgesamt 2 Teilimpfungen) 

Der neue Impfstoff GARDASIL 9 ® schützt gegen jene – oben erwähnten 9 HPV Virusstämme – und hat damit sein Wirkungsspektrum gegenüber dem alten Impfstoff erheblich erweitert!

Auch bei Frauen nach überstandener HPV Infektion bietet diese Impfung Schutz vor neuerlicher Infektion.

1 Teilimpfung in meiner Ordination kostet 180€. Bei Interesse an dieser Impfung beraten wir Sie gerne! Ordination Dr. Kronich www.kronich.at

Therapie einer HPV-Läsion:

Das vom Warzenvirus befallene Areal kann bei einer geringgradigen Läsion durch eine Laser-behandlung - in örtlicher Betäubung- entfernt werden.

Bei höhergradigen Veränderungen empfehlen wir eine "Konisation" (LLETZ-Technik).

 
 

Aktuelles

Sehr geehrte Patientin!

Wir appellieren an Sie, den vereinbarten Termin, insbesondere Brustultraschalltermin, unbedingt einzuhalten.

Bei unvorhergesehen Situationen - bitte rechtzeitig absagen! - auch per E-Mail!

Wartezeit für Routinekontrolle  8 Wochen!

Anmeldung per e-mail:ordination@kronich.at

Telefonische Voranmeldung
Mo: 9-12 Uhr,
Mi: 9-12 Uhr,
Fr: 9-12 Uhr (außer Juli und August)

Tel.Nr 02266/65837-Fax DW:14

Alle Kassen !

 

 

Ordinationszeiten

Brust-Vorsorgeuntersuchung
Montag: 09 - 17 Uhr
Dienstag: 13 - 17 Uhr
Mittwoch: 09 - 12 Uhr
Donnerstag: 14 - 19 Uhr
Freitag: 09 - 12 Uhr
Im Juli und August Freitags keine Ordination.
mehr
 

Telefonische Voranmeldung

Wartezimmer
Montag: 09 - 12 Uhr
Mittwoch: 09 - 12 Uhr
Freitag: 09 - 12 Uhr
Juli und August Anmeldung nur Montag und Mittwoch.
 
       
 
Frauenarzt Dr. Walter Kronich
 
Konzept & Design by Werbeagentur Algo